Die Zauberflöte

nach W.A. Mozart

Erst nach einigen Abenteuern und Prüfungen dürfen die Paare Tamino und Pamina und Papageno und Papagena sich glücklich in die Arme fallen. Dies ist nicht zuletzt der Macht der Zauberflöte zu verdanken, die Tamino von der Königin der Nacht, Paminas Mutter, geschenkt bekam.  Die Königin wollte mit Taminos Hilfe nicht nur ihre Tochter befreien, sondern auch den ihr verhassten Sarastro stürzen, Hüter des Sonnentempels. Sarastro ist jedoch gar nicht böse, sondern freundlich gesinnt und übergibt am Ende den Sonnentempel in die Hände von Tamino und Pamina. Da muss sogar die Königin der Nacht seinen guten Willen anerkennen und versöhnt sich mit Sarastro.

vorherige Vorstellung

zur Programm Übersicht

Sa 16:00 Uhr
04.07.2020

Die Zauberflöte

Freier Eintritt