Foto: t&w

4 Frauen für ein Halleluja!

Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren
und auf den Fluren laß die Winde los ... Rainer Maria Rilke

Margit Weihes letzte Inszenierung hatte Premiere!

Ein musikalischer Ritt durch die ewigen Jagdgründe des Wilden Westens. Mit Whiskey, Saloon und Knarren. Und mit drei Leichen, einem toten Huhn und viel Live-Musik! So ist der Wilde Westen – manchmal tragisch, manchmal schön! Auf jeden Fall lustig!

HIER geht es zur Pressekritik der Lüneburger Landeszeitung!

Hier geht es zum Spielplan der aktuellen Saison


theater im e.novum

Kinder- & Jugendtheater und Theaterschule in Lüneburg
Von der Bühne ins Leben und zurück: Theater wirkt.

Bei denen, die es spielen und bei denen, die es sehen.
Deswegen sind wir Theater und Theaterschule gleichzeitig.
Wer bei uns ist, spürt das.

„Wenn du etwas edles und schönes machst, das unbemerkt bleibt, sei nicht traurig. Denn die Sonne ist jeden Morgen ein schönes Schauspiel und dennoch schläft der Großteil des Publikums noch.“

John Lennon
Grafik Aktuelle Hinweise vom theater enovum in Lüneburg

Der musikalische Ritt durch die ewigen Jagdgründe des Wilden Westens hat noch Karten frei! HIER gibt es mehr Infos und Karten - Halleluja!


Foto: t&w

Kein Ganove kann dem anderen trauen

Margit Weihes letzte Inszenierung, die Westernrevue „Vier Frauen für ein Halleluja“, bietet Songs, eine etwas bizarre Handlung, viele skurrile Typen und jede Menge Spaß.

Foto t&w theater im e.novum - Margit Weihe

Margit Weihe verlässt ihr theater im e.novum

Ja, es stimmt wirklich! Alle, die diese Nachricht bisher nicht glauben konnten, können hier den Artikel aus der Lüneburger Landzeitung vom 19. Juli lesen

Alice oder Nichts

Foto: t&w

Alice auf dem Weg zu sich selbst

Hier ist die Kritik zu Alice oder Nichts!

Impressionen

Busfahrt mit KuhnSquenz prüft die Anwesenheit aller Handwerker (Ein Sommernachtstraum)König Ödipus war bei seinem Volk sehr beliebt. (König Ödipus)Elfenkönig Oberon segnet die Liebespaare (Ein Sommernachtstraum)Busfahrt mit Kuhn

zum Archiv


Wir danken unseren Sponsoren: Theater Sponsor Sparkassenstiftung Lüneburg Theater Sponsor Lüneburgischer Landschaftsverband Fischer-Stiftung