Tom Sawyer und Huckleberry Finn

De lütten Sülfmeister speelt platt am Mississippi

Tom Sawyer und Huckleberry Finn leben am Mississippi in der beschaulichen Stadt St. Petersburg. Die beiden sind echte Freunde, allerdings unterscheidet sich ihr Zuhause gewaltig. Tom lebt bei seiner Tante Polly, die ihn sittsam erziehen will. Strafen ihrerseits entkommt Tom meist sehr geschickt.

Huck dagegen hat kein Zuhause, er schläft am Fluss, geht nicht zur Schule. Tom mag auch Mädchen, was Huck ziemlich blöd findet. Aber Abenteuer zusammen erleben, das mögen beide. Das ist ganz ihr Ding.

Als sie eines Nachts auf dem Friedhof dem Teufel eine tote Katze nachwerfen wollen, beobachten sie, wie Indianer Joe den Dr. Robinson ermordet und dieses Verbrechen dem alten Muff Potter in die Schuhe schiebt. Aus Angst vor Joes Rache schwören sich Tom und Huck, niemandem ein Wort zu sagen. Aber sind sie wirklich vor Joe sicher?

vorherige Vorstellung

zur Programm Übersicht

nächste Vorstellung