CORONA-Update: Stand: 13.12.2021)

Die aktuellen Bestimmungen gelten bis auf weiteres, wir aktualisieren regelmäßig unsere Maßnahmen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl der Sitzplätze und COVID-19 bedingten Regeln ist ein Besuch der Vorstellungen nur mit Online-Kartenreservierung möglich.


Das Theater arbeitet aktuell mit

2G+ – sicher ist sicher!

Unabhängig von der aktuell jeweils gültigen Gesetzeslage gilt bei uns grundsätzlich bei allen Vorstellungen 2G-PLUS. Alle Zuschauer*innen über 18 Jahren benötigen:
1. Einen gültigen Impfnachweis (14 Tage nach der letzten Impfung) oder einen Genesenennachweis (nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als 6 Monate).
2. Einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt, kein Selbsttest oder Internet-Zertifikat) oder negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt). Ausnahme: Menschen mit Booster-Impfung benötigen KEINEN Test!
3. Einen Lichtbildausweis.  
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen (bitte Altersnachweis mitbringen).
Es besteht immer (auch am Platz und während der Vorstellung) FFP2-Maskenpflicht, Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen einer Maske befreit, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren reicht eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung.
Bitte plant beim Einlass etwas mehr Zeit ein, denn wir müssen alle Nachweise kontrollieren.
Bitte beachtet, dass Einlass nach Vorstellungsbeginn nicht mehr möglich ist.


Änderungen werden mitgeteilt.
Bitte halten Sie sich über die Hygienehinweise des Gesundheitsamtes auf dem Laufenden.
Das Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln wird altersgerecht mit allen Ensemblemitgliedern und Kursteilnehmer*innen durch die Theaterlehrer*innen vermittelt.

Unterricht:

1) Persönliche Hygiene
Vor Kursbeginn: 20-30 Sekunden gründliches Händewaschen (auch kaltes Wasser ist ausreichend) MIT Seife oder Desinfizieren der Hände (Spender im Flur). Keine Berührungen, Umarmungen, kein Händeschütteln.
ABSTAND zu anderen Personen halten – mind. 1,5 Meter.
Husten und Niesen in die Armbeuge, am besten von anderen Personen wegdrehen.
Handwäsche nach Husten oder Niesen, nach Toilettengang, nach Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes.
Wenn der/die Schülerin*in Erkältungssymptome (Husten, Fiebern, Halsschmerzen etc.) zeigt, bitte von der Probe/ Kurs fernbleiben!

2) Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)
Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss in allen Räumlichkeiten des theater im e.novum getragen werden.
Kinder unter 6 Jahren müssen keine MNB tragen (§3 Abs. 6 Satz 1). Kursteilnehmende und Kursleitende dürfen die MNB abnehmen, wenn sie an ihrem Platz bleiben. Die MNB muss selbst mitgebracht werden, sie wird nicht von der Einrichtung gestellt.

3) Abstandsregelungen
In den Räumen des theater im e.novum sind mind. 1,5 Meter Abstand zur nächsten Person einzuhalten.
Im Büro des theater im e.novum e.V. dürfen sich höchstens 2 Mitarbeitende aufhalten. Wenn der Platz am Schreibtisch eingenommen und nicht verlassen wird, darf die MNB abgenommen werden. Besucher*innen müssen das Büro einzeln betreten und Kontaktdaten hinterlegen.

Partner- und Gruppenarbeiten sind nur mit dem vorgeschriebenen Abstand und MNB möglich.
Jede/er Schüler*in tritt einzeln ein und vermeidet Begegnungen im Theaterflur / Foyer. EINLASS zur Probe erfolgt durch die Theatereingangstür. Nach Probenende wird der Saal zur Seitentür verlassen, um Kontakt mit der nachfolgenden Gruppe zu vermeiden.
Während der Unterrichtszeit darf nur eine Person den Saal verlassen.
In eventuellen Pausen werden die Abstandsregelungen eingehalten.

4) Raumhygiene
Wir verpflichten uns hiermit zur Einhaltung der Grundsätze für eine hygienische Theaterreinigung, Desinfektion im notwendigen Einzelfall sowie ausreichende Belüftung in 45-minütigen Intervallen, um den Schutz unserer Schüler*innen und Theaterlehrer*innen dauerhaft gewährleisten zu können. Besonders werden Kontaktflächen (Türgriffe, Lichtschalter, Stühle, Toiletten) regelmäßig gereinigt.

5) WCs
Die WCs werden nach der Probe/ Kurs kontrolliert und gereinigt sowie ggf. desinfiziert.
In den WCs darf sich nur eine Person aufhalten.

6) Essen und Trinken
Trinkflaschen müssen gefüllt mitgebracht werden! In den Waschbecken in der Küche und auf den WCs darf kein Trinkwasser aufgefüllt werden. Essen und Trinken nur im Flur oder draußen. Es ist verboten, seine Speisen / Getränke mit anderen zu teilen. Das gilt auch für separat verpackte Lebensmittel. Zugang zur Küche und Requisite, Werkstatt und Kostümfundus haben nur die Mitarbeitenden des theater im e.novum. Das Benutzen von Gemeinschaftsgeschirr ist nicht gestattet.


8) Datenerhebung und Dokumentation
Kontaktdaten (Familienname, Vorname, vollständige Anschrift und Telefonnummer) von Kursteilnehmenden sowie von Besucherinnen und Besuchern  werden erhoben. (§5 Abs. 1 Satz 1). Das Erhebungsdatum und die Erhebungsuhrzeit werden dokumentiert. Diese Daten werden für die Kontaktverfolgung für eine Dauer von drei Wochen aufbewahrt und danach gelöscht. (§5 Abs. 1 Satz 2). Für persönliche Termine müssen sich Besucherinnen und Besucher telefonisch oder per E-Mail anmelden. Die Kontaktdaten der Kursteilnehmenden werden bei der Kursanmeldung erhoben. Auf den Teilnehmerlisten wird die Anwesenheit mit Datum und Dauer des Aufenthalts dokumentiert.

Wir verwenden die Luca-App zum Selbst-Einchecken!

  • Bitte beachten Sie die Aushänge in unseren Räumlichkeiten
  • Zu unseren Theaterräumen haben während der „Corona-Zeit“ NUR angemeldete Schüler*innen des theater im e.novum bzw. vor Vorstellungsbeginn angemeldete Zuschauer*innen Zutritt!
  • Bis zu Probenbeginn und nach Probenende tragen die Erziehungsberechtigten die Aufsichtspflicht.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.theater-im-enovum.de

Trotz dieser Einschränkungen soll uns die Spielfreude nicht verlorengehen!

Wir freuen uns, Sie und euch wieder bei uns begrüßen zu dürfen!