Herzlich willkommen
beim theater im e.novum!
Wir sind Theater und Theaterschule für alle Generationen
und Lüneburgs erstes Kinder- und Jugendtheater!



"Ja, es umgibt uns eine neue Welt."
(Johann Wolfgang v. Goethe, Torquato Tasso)







aktuell spielen wir

Fr., 28. April
Sa., 29. April

Yvonne, die Burgunderprinzessin

Von Witold Gombrowicz



„Yvonne, die Burgunderprinzessin“ kreist um die unerträgliche Rätselhaftigkeit des Begehrens. Am weltmännischen Hof von König Ignaz taucht Yvonne auf, ein schweigendes Mädchen. Sie verliebt sich in Prinz Philipp, den Thronfolger.

„Yvonne ist latschig, apathisch, schwächlich, schüchtern, langweilig und ängstlich. Philipp kann sie vom ersten Augenblick an nicht ausstehen, sie enerviert ihn zu sehr; aber zugleich kann er auch nicht ausstehen, dass er Yvonne hassen muss.“ So beschließt er, sie zu lieben, ja sogar zu heiraten.“ Yvonne, am königlichen Hof eingeführt als Verlobte des Prinzen, wird zu einem zersetzenden Faktor. Die stumme, verschüchterte Gegenwart ihrer mannigfaltigen Defekte verursacht, dass jedem seine eigenen Mängel, Schmutzigkeiten und kleinen Sünden zu Bewusstsein kommen und bald verwandelt sich der Hof zu einer Brutstätte von Ungeheuerlichkeiten. Und jedes dieser Ungeheuer, einschließlich des Prinzen, beginnt vor Begierde zu brennen, diese unausstehliche Zimperliese zu ermorden.“ (Witold Gombrowicz)


HIER geht es zur PRESSEKRITIK der Lüneburger Landeszeitung vom 27. März



Der Trailer







Unsere nächste Vorstellung für Kinder

Sonntag, 30. April
15.00 Uhr

Oh, wie schön ist Panama


Es waren einmal ein kleiner Bär und ein kleiner Tiger, die lebten unten am Fluss. Dort, wo der Rauch aufsteigt, neben dem großen Baum. Und sie hatten auch ein Boot. Sie wohnten in einem kleinen, gemütlichen Haus mit Schornstein. "Uns geht es gut", sagte der kleine Tiger, "denn wir haben alles, was das Herz begehrt, und wir brauchen uns vor nichts zu fürchten. Weil wir nämlich auch noch stark sind. Ist das wahr, Bär?" "Jawohl", sagte der kleine Bär, "ich bin stark wie ein Bär und du bist stark wie ein Tiger. Das reicht."

Doch eines Tages findet der kleine Bär beim Angeln im Fluss eine Kiste.

"Pa-na-ma", las der kleine Bär. "Die Kiste kommt aus Panama und Panama riecht nach Bananen. Oh, Panama ist das Land meiner Träume", sagte der kleine Bär. Er lief nach Hause und erzählte dem kleinen Tiger bis spät in die Nacht hinein von Panama. "Wir müssen sofort morgen nach Panama, was sagst du, Tiger?" "Sofort morgen", sagte der kleine Tiger, "denn wir brauchen uns doch vor nichts zu fürchten, Bär. Aber die Tiger-Ente muss auch mit."

Und wer wissen möchte, was der kleine Bär und der kleine Tiger auf dem weiten, weiten Weg nach Panama erleben und wen sie alles kennenlernen, der kommt am besten auf dem schnellsten Weg zu uns ins theater im e.novum!





Unsere nächste Premiere

Samstag, 6. Mai

Mr. Pilks Irrenhaus

Was wäre, wenn für einen einzigen Abend Patienten eines Irrenhauses die Gewalt über ein Theater übernehmen? Sie spielen Bar-Hocker, Stuhlgang-Helfer, Begegnungen aus dem Alltag, wollen vom Dach springen oder den Menschen Lollies schenken.


Und dann versuchen sie, die "Normalen" zu spielen. Wer ist Arzt, wer ist Zuschauer, wer ist Patient? Und wer muss überhaupt geheilt werden? Und was ist normal? Und wie lange? Und was passiert, wenn man die Grenze des "Normalen" überwindet? Ist man dann schon unnormal, oder noch lustig?

Dieses Stück ist ein besonderes Theaterprojekt, in dem Sketche, die die Grenzen zwischen "Normal" und "merkwürdig-komisch" überwinden, mit ästhetischen Performances und tiefen Einblicken in die menschlichen Gedanken und Gefühle, verbunden werden.

Laut - leise, lustig - ernst, fröhlich - ängstlich, statisch - bewegt.

Sehr komisch (im wahrsten Sinne):


Liebhabern des absurden, schwarzen, vor allem aber des britischen Humors ist der Name Henry Pilk - ein Trinker vom Format eines Brendan Behan und leidenschaftlicher irischer Patriot - längst ein Begriff.

Groteske Szenenfolgen, Theaterstücke, Sketche, Minidramen, Monodramen, Dialoge, Anekdoten - Erhabenes, Banales, Übersinnliches, Alltägliches und ganz und gar Abwegiges von Mr. Henry Pilk - verpackt und fertig gemacht von Ken Campbell und seinem legendären britischen Nonsense-Theater. Die Welt ein einziges Irrenhaus!





Angewandtes Theater, das bewegt!

Das theater im e.novum ist zugleich Theaterschule und Aufführungsort für Eigenproduktionen und Gastspiele. Ziel unserer Theaterschule ist die Verwirklichung eines jungen, kreativen Theaters, in dem das physische Spiel des Schauspielers gegenwärtig ist.

Theater ist mehr als ein Auswendiglernen von Dialogen. Theater lebt von Fantasie, Kreativität und Improvisation. Theater trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei, fördert die soziale Kompetenz und die Konzentration. Wenn man in gemeinsamer Arbeit ein Stück auf die Bühne stellt, lässt man sich aufeinander ein, überschreitet Grenzen und entdeckt neue Welten. Jugendliche und Kinder brauchen für die Bewältigung ihres Alltags Fähigkeiten, die weniger mit Wissen als vielmehr mit Lebenskunst zu tun haben. Sie brauchen Gewissheit über die eigenen Stärken, Mut die Dinge kritisch zu beobachten, Vertrauen in die eigene Kraft und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen für sich und andere. Kreativität, soziales Interesse, Verantwortungsbereitschaft und Selbstbewusstsein werden beim Theater spielen gefördert.

“Wenn die Kinder sagen, dass sie Spaß haben wollen, muss ich sie fragen, was sie unter Spaß verstehen. Denn sie sind an Ablenkung gewöhnt. Das ist aber nicht von Bedeutung. Was ich meine, ist Freude und Zufriedenheit, und die entsteht nur, indem man für seine Ziele kämpft.”  (Royston Maldoom)

Deshalb machen wir Theater! Mit großem Herzen und großer Freude!


Margit Weihe, Theaterleitung

AKTUELL

Unsere nächsten Vorstellungen:

Fr., 28.4. - Yvonne, die Burgunderprinzessin
Sa., 29.4. - Yvonne, die Burgunderprinzessin

So., 30.4. - Oh, wie schön ist Panama




 

Vorstellungen im Überblick

April - 2017
Freitag den 28.04.2017 um 20:00 Uhr
Yvonne, die Burgunderprinzessin
Mehr...
 
Samstag den 29.04.2017 um 20:00 Uhr
Yvonne, die Burgunderprinzessin
Mehr...
 
Sonntag den 30.04.2017 um 15:00 Uhr
Oh, wie schön ist Panama
Mehr...
 
Mai - 2017
Samstag den 06.05.2017 um 20:00 Uhr
PREMIERE
Mr. Pilks Irrenhaus

Mehr...
 
Samstag den 13.05.2017 um 20:00 Uhr
Mr. Pilks Irrenhaus
Mehr...
 

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle Stücke, Aktionen und unser Kursangebot auf dem Laufenden!
Newsletter bestellen


 

Wir danken unseren Partnern:

 
 
 
 
 
 
 
 
Facebook