Ronja Röversdochter

Ronja Räubertochter up Platt
Gastspiel der Kindergruppe der Niederdeutschen Bühne Sülfmeister e.V.

Als in einer düsteren Nacht ein heftiges Gewitter tobt und die Mattisburg durch einen Blitz in zwei Hälften geteilt wird, bringt Lovis, die Frau des Räuberhauptmanns Mattis, ein Mädchen zur Welt - RONJA. Als Ronja 11 Jahre alt ist, darf sie endlich alleine den Mattiswald, der jedoch voller Gefahren ist, erkunden.  Am Höllenschlund, dem Riss in der Burg, trifft sie auf Birk, den Sohn des verhassten Räuberhauptmanns Borka. Dieser hat sich mit seiner Bande in der Nordhälfte der Mattisburg eingenistet.  Aus anfänglichem Misstrauen entwickelt sich eine feste Freundschaft zwischen Ronja und Birk. Sie meistern gemeinsam die Gefahren des Mattiswaldes und helfen sich in schweren Momenten. Doch das Allerschwerste, die Versöhnung der beiden Räuberbanden, scheint in weiter Ferne. Und wollen sie überhaupt Räuber sein?
Astrid Lindgrens Klassiker auf plattdeutsch!


Gastspiel der Kindergruppe der Niederdeutschen Bühne Sülfmeister e.V.
Für alle ab 6 Jahren
Regie: Kirstin Rechten, Michael Wieghardt
von Astrid Lindgren
für die Bühne bearbeitet von Barbara Hass
ins Plattdeutsche übersetzt von Christine Imort






KARTEN NUR AN DER
TAGESKASSE UND BEI DER
LZ-VERANSTALTUNGSKASSE (04131 - 740 444)



Aufführungen:

Sonntag 03.02.2019 um 15:00 Uhr
PREMIERE
Samstag 09.02.2019 um 11:00 Uhr
Samstag 09.02.2019 um 14:00 Uhr
Sonntag 10.02.2019 um 14:00 Uhr