Karten für Schul- und Kindergartenvorstellungen am Vormittag

Liebe LehrerInnen,
Liebe ErzieherInnen,

Wir bieten Ihnen für Ihre Kinder und Schüler immer auch besondere Schulvorstellungen am Vormittag an. Diese Vormittagsvorstellungen unserer Gastspiele und Eigenproduktionen sind geschlossene Veranstaltungen.
So entsteht bei den Vorstellungen, in denen keine anderen Zuschauer als Ihre Schüler anwesend sind, eine ganz besondere Atmosphäre.

Bei Eigenproduktionen (Jugendstücke, Kinderbuchklassiker und Weihnachtsmärchen) stehen unsere Theaterpädagogen, aber auch die Spieler (im Alter von 10 bis 18 Jahren) den Fragen Ihrer Kinder gern Rede und Antwort. Bitte sprechen Sie uns einfach an!

Achtung! Für diese speziellen Vorstellungen können SIe die Karten nur telefonisch bestellen: 04131 / 7898-222.

Für freuen uns auf Ihren Besuch - und darauf, Ihre Kinder und Schüler in die Welt des Theaters zu führen!

Kindergarten - und Schulvorstellungen in der Spielzeit Frühjahr 2018:

KINDERBUCHKLASSIKER
Der Zauberer von Oz  


Kinderbuchklassiker von Thomas Birkmeir, nach Lyman Frank Baum
Es spielt das Kinderensemble I, ab 6 Jahren
                
Dienstag    12. Dezember        9.00 Uhr            ausverkauft
Dienstag    12. Dezember        11.30 Uhr         ausverkauft
Mittwoch    13. Dezember        9.00 Uhr         ausverkauft
Mittwoch    13. Dezember        11.30 Uhr        ausverkauft
Montag        18. Dezember        9.00 Uhr         ausverkauft
Montag        18. Dezember        11.30 Uhr       ausverkauft        
Montag        15. Januar 2018        9.00 Uhr     ausverkauft
Montag        15. Januar 2018        11.30 Uhr   
Dienstag    16. Januar 2018        9.00 Uhr        ausverkauft
Dienstag    16. Januar 2018        11.30 Uhr      ausverkauft
Dienstag    23. Januar 2018        9.00 Uhr  
Dienstag    23. Januar 2018        11.30 Uhr   

        
Dorothy fühlt sich von ihren Zieheltern ungeliebt und versteckt sich aus Trotz in einer Mülltonne, mit der sie ins Zauberreich katapultiert wird, wo sie einige Abenteuer zu bestehen hat, bis sie wieder nach Hause zurückkehren darf. Auf ihrem Weg zum Zauberer Oz liest sie ein rühriges Trio auf: die Vogelscheuche, die lieber Hirn statt Stroh im Kopf hätte, den quietschenden Blechmann, dem das Herz zum Lieben fehlt und den Löwen ohne Löwenmut, der immer brüllen muss. Der Wunsch nach Hirn, Herz und Mut erfüllt sich bereits am Weg ins Smaragdreich: Im Kampf gegen die böse Hexe Massakka sind die Unvollkommenen perfekt in ihrer gemeinsamen Vollkommenheit. Endlich beim Zauberer von Oz angekommen, müssen sie feststellen, dass auch dieser von Massakka verhext wurde. Er beauftragt sie, diese zu besiegen, was ihnen auch gelingt. Zurück beim Zauberer von Oz entpuppt sich dieser als Hausmeister, der nicht zaubern kann. Zum Glück kommt die gute Hexe Drippsdrüü und verhilft Dorothy zum Rückflug in die Realität.
Ein zeitgemäßes, kindergerechtes Musical voll Witz und Fantasie, ohne Zeigefinger und doch nicht ohne Moral.

INFO: Gesamtspieldauer inkl. Kurzer Umbaupause ca. 100 Min.
Preis: 7,00 € pro Person


LITERATURKLASSIKER 
Biedermann und die Brandstifter  


von Max Frisch
Es spielt das Jugendensemble 4
                
Montag        19. Februar           10.00 Uhr         ES GIBT NOCH KARTEN!

        
Biedermann als Terrorhelfer? Attentäter in seinem Haus? Möglich.

Biedermann ist ein ganz normaler Bürger, Chef einer Firma und Hauseigentümer. Ihm sind Moral und Ansehen wichtig. Dennoch verstrickt er sich immer tiefer in ein Netz aus Lügen, Mitschuld und Ohnmacht. Gutgläubig beherbergt er zwei Hausierer auf seinem Dachboden, die kein Geheimnis daraus machen Brandstifter zu sein. Seine Verblendung, seine Dummheit und Feigheit führen geradewegs in die Katastrophe...

In der Fassung des Jugendensembles 4 sieht sich Biedermann konfrontiert mit einem Kollektiv, einem Chor von Gleichgeschalteten: seine Frau, die Brandstifter und auch die Witwe eines ehemaligen Angestellten erscheinen ihm in einer Art Traum, einer Vision.

Biedermann bestätigt durch seine aktive Mithilfe an der Brandstiftung das Zitat: „Die beste und sicherste Tarnung ist noch immer die nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!“



Preis: 9,00 € pro Person



Der gestiefelte Kater

Tierische Verwechslungkomödie mit Mantel, Kutsche und Zauberschloss

Inszenierung: Tamalan Theater
Ab 4 Jahren

Montag    26. Februar            10.00 Uhr    

Eigentlich ungerecht, dass der jüngste Sohn nichts bekommt, als der Besitz des Vaters verteilt wird. Aber es ist ja nichts mehr da ... Doch halt! - das alte Katzenvieh - ja, das kann er haben. Dass er mit diesem Tier das große Los gezogen hat, ahnt der arme Bauernsohn  noch nicht!
Doch plötzlich hat er edelste Kleider an, fährt in des Königs Kutsche durch die Gegend und lehrt den Zauberer das Fürchten…

HIER Infomaterial herunterladen

INFO: Gesamtspieldauer ca. 50 Min.
Preis: 5,00 € pro Person



Gute Nacht, Gorilla

Es spielt das Theater Mär, Hamburg
Ab 3 Jahren


Montag    12. März            10.00 Uhr   

Der kleine Gorilla unterhält den ganzen Zoo. In eingespielter Reihenfolge befreit er jede Nacht Elefant, Löwe, Giraffe, Hyäne und Gürteltier aus ihrem Gehege und folgt dem Zoowärter über die Wiese, durchs Haus, zum Schlafzimmer bis ins Bett. Immer mit dabei: die kleine Maus. – Das ist lustig und bewegungsreich, spannend und schön. Mit Blick auf die schönen Details der Bilderbuchvorlage erzählt das Theater Mär von dem wunderbaren Gefühl, sich gemeinsam geborgen zu fühlen.


INFO: Gesamtspieldauer ca. 45 Min.
Preis: 5,00 € pro Person


Großer, kleiner Riese

Puppentheater mit dem Mapili-Theater für alle ab 4 Jahren

Montag    16. April            10.00 Uhr     
Dienstag   17. April          10.00 Uhr   
  

Hoch oben in den Bergen lebt ein Riese. Er kann gewaltige Felsbrocken werfen. Er kann Bäume ausreißen. Wenn er sich auf die Zehenspitzen stellt, reicht seine Hand bis zu den Wolken. Was meint Ihr:
Kann der Riese alles, was er will?
 Das Mapili lebt auf der anderen Seite des Tals. In seinem Garten wächst eine wunderschöne Blume. So eine will der Riese auch. Kann ja nicht so schwer sein, oder? Man braucht doch nur: Eine Hand voll Erde, Wasser, Sonne und eine Blumenzwiebel. Aber regnet es, nur weil man stark ist? Wächst eine Blume, wenn man sie zwingt? Scheint die Sonne auf Befehl? Leider nein …!
Das Stück „Großer Kleiner Riese“ handelt davon, dass selbst der Größe und Stärkste manchen Dingen gegenüber machtlos ist, dass man wahre Freunde nur gewinnt, wenn man Ihre Grenzen achtet, und dass so mancher Riese erst ganz klein werden muss, um richtig groß  zu sein.

INFO: Gesamtspieldauer ca. 40 Min.
Preis: 5,00 € pro Person